Bezirksversammlung stellt in Hamburg einzigartige Bürgerbeteiligung vor Ort sicher!
22. November 2018

Peter Tschentscher beantwortet Fragen, Yannick Regh moderiert.

Am 03.12.18 war Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, zu Gast im Wichern-Forum beim Rauhen Haus, um mit fast 200 Bürgerinnen und Bürgern aus Hamm und Horn über die erfolgreiche Politik des SPD geführten Hamburger Senates zu sprechen und über zukünftige Projekte für unsere Stadt.

Besonders die Themen Wohnen, Mobilität, saubere Luft und Bildung sind die Anliegen der Menschen vor Ort gewesen sowie die Schwerpunkte von Peter Tschentscher. Der Senat, die SPD Bürgerschaftsfraktion sowie die SPD Bezirksfraktion Hamburg-Mitte wollen weiterhin alles unternehmen, damit die Menschen sich das Wohnen im Bezirk leisten können. Gleichzeitig sollen die Grünflächen attraktiver gestaltet werden, mehr Angebote wie Kitas und andere Sozialeinrichtungen zur Verfügung gestellt werden. Hamburg wächst und Hamburg wächst zusammen. Deshalb müssen die Angebote an sozialer Infrastruktur, Mobilität und Bildung mitwachsen. Dafür investiert beispielsweise der Bund sowie Hamburg bis zu 100 Millionen in die soziale Infrastruktur im Hamburger Osten, die U4 wird weiter ausgebaut und der Straßenraum wird für Alle instandgesetzt.

Gemeinsam mit den Bürgerschaftsabgeordneten Dirk Kienscherf, Hansjörg Schmidt, Markus Schreiber und den Bezirksabgeordneten Elke Kuhlwilm, Sabrina Hirche und Yannick Regh hat der Bürgermeister Peter Tschentscher im Anschluss an die 90 minütige Fragen und Antworten Runde weitere persönliche Anliegen der Bürgerinnen und Bürger von Horn und Hamm besprochen.